KGV Südost e. V.

Kleingärtnerverein Südost e. V.

Vorsitzender: Hans-Jürgen Tappe
Albert-Leiß-Straße 15, 34497 Korbach

Telefon: 05631/63419
Mobil: 0175/7080912
E-Mail: richter-tappe@t-online.de
Internet: ...

Gründung des Vereins: 25. September 1971
Anzahl der Gärten:
32
Größe der Anlage: 1.1400 ha

 

Der Kleingärtnerverein liegt südöstlich am Stadtrand der Hansastadt Korbach, an der Strother Straße (L 3083) kurz vor der Auffahrt auf die Bundesstraße 252. Er gehört wie die anderen Korbacher Kleingärtnervereine zum Korbacher Grüngürtel.

Er hat eine erneuerte, vergrößerte, gemütliche Vereinsfläche mit Bänken zum Verweilen. Bei schlechtem Wetter steht eine große Pergola zur Verfügung. Zur Vereinsfläche gehören neue Spielgeräte, so dass sich die Kinder dort in einer sicheren und natürlichen Umgebung beim Spielen entfalten können.

Das schöne Gemeinschaftshaus, das in Eigenleistung erbaut wurde, kann von den Mitgliedern kostengünstig für Familienfeste gemietet werden. Eine Damen- und Herrentoilette sind vorhanden.. Das Vereinshaus verfügt ebenfalls über eine voll ausgestattete Küche mit allen dazu gehörigen Elektrogeräten. Auch in der kalten Jahreszeit lässt sich das Vereinshaus durch einen großen Kachelofen gemütlich erwärmen.

Viele Kleingärtner mussten im Laufe der Jahre, meist aus Altersgründen, ihre Kleingärten abgeben. Sie wurden oft von den Kindern, aber auch von neuen Pächtern weitergeführt. Neben den 32 aktiven Kleingärtnern gibt es noch 15 fördernde Mitglieder.

Vieles hat sich in den Jahren geändert. Die Gartenarbeit ist durch neue Geräte und Maschinen einfacher und leichter geworden. Nicht verändert haben sich hier, die Liebe zum Garten, die Achtung zum Nachbarn und die Gastfreundschaft der Kleingärtner.

Die Kleingartenanlage ist im Bebauungsplan der Stadt Korbach als Dauerkleingartenanlage eingetragen und als solche abgesichert.

Die Chronik des KGV Südost e. V.